Werkstatt

Die beiden Werkstätten Tenne und Kutschenremise bilden das Herzstück der Druckvereinigung. Zusammen beherbergen die Räumlichkeiten auf 250 m² den Maschinenpark des Vereins und bieten den Gastkünstlern zahlreiche Möglichkeiten zur druckgrafischen Entfaltung.

Die Bereiche Siebdruck und Lithografie sind in der geräumigen Tenne untergebracht, Radierung und Holzschnitt werden in der kleineren Kutschenremise angeboten. Dank dieser räumlichen Aufteilung können zeitgleich mehrere Künstler nebeneinander in verschiedenen Techniken arbeiten.

Der eingebundene Wohnbereich wird von allen Gastkünstlern geschätzt, ermöglicht er doch auch Gruppen bis zu 14 Personen einen angenehmen Aufenthalt.